RewriteEngine


mod_rewrite ist ein Apache Modul für die URL Manipulation. Eine Rewrite-Engine (von engl. rewrite, „umschreiben“) ermöglicht es, alternative URLs in Webpräsenzen erreichbar zu machen. Die bedeutendste Rewrite-Engine ist das Softwaremodul mod_rewrite, das diese Aufgabe für den Apache-Webserver erledigt.


Anwendungsbeispiel: Benutzer- und suchmaschinenfreundliche URLs
Rewrite wird häufig genutzt, um dynamische URLs unter virtuellen Alternativadressen erreichbar zu machen.

Aus der internen, technisch bedingten Adresse

/index.php?shop=weihnachten&rubrik=kerzen
wird so beispielsweise

/weihnachten/kerzen.html

Den Besuchern (und somit auch Suchmaschinen wie Google.de) der Website werden statt dynamischen, parametrisierten Adressen statische HTML-Dokumente vorgetäuscht. Dies ist nützlich, da kurze, selbsterklärende Adressen meist als lesbarer, einfacher zu merken und ganz allgemein als vertrauenswürdiger eingestuft werden. Aus diesem Grund werden statische Seiten in Suchmaschinen auch weniger zurückhaltend indexiert und sind damit meist vollständiger auffindbar.

Eine mögliche Umsetzung des gezeigten Anwendungsfalls als Regulärer Ausdruck für das Apache-Modul mod_rewrite lautet im Verzeichniskontext beispielsweise

RewriteEngine on
RewriteRule ^([a-z]+)/([a-z]+).html$ /index.php?shop=$1&rubrik=$2

Zahlreiche Anleitungen zum "manipulieren" oder "umschreiben" der URL, findet ihr auf http://www.modrewrite.de   sowie unter http://de.selfhtml.org/servercgi/server/rewrite.htm  

 

Eine Kurze Erläuterung und Anleitung findet sich auch in unserem Blogbeitrag.

Tags: htaccess, RewriteEngine, Umleitung
2017-12-18 12:15 Suleitec Support Team {writeRevision}
Durchschnittliche Bewertung: 0 (0 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich

Chuck Norris has counted to infinity. Twice.

FAQs in dieser Kategorie

Tags

Wichtige FAQs