Wie werde ich in Suchmaschinen aufgenommen?


Allgemein: Wie funktioniert eine Suchmaschine?

Über eine Suchmaschine sucht man nie im aktuellen Internet, sondern nur in einem Datenbestand (Index), den die Suchmaschine gespeichert hat. Dieser Bestand wird von den "Agenten" der Suchmaschine erstellt, kleinen Programmen, die selbständig das Internet nach neuen Seiten durchsuchen. Die Seiten werden dabei nach verschiedenen Kriterien bewertet, nach dieser Bewertung werden die Seiten in die Suchmaschine aufgenommen oder auch nicht. Wie die Seite genau bewertet wird, dafür hat jede Suchmaschine eine eigene Logik, für Google ist dies unter "wie werde ich in Google aufgenommen" beschrieben.

Allgemein: Wie werden die einzelnen Seiten und Inhalte gefunden?

Suchmaschinenagenten folgen von der Startseite aus automatisch allen Links auf Unterseiten, auf diesen wieder den enthaltenen Links auf weitere Unterseite usw.

  • Hinweis: Sind die Einzelseiten nur über ein dynamisches Menü zugänglich, das aus Javascript, Java oder Flash aufgebaut ist? Der Suchmaschinenagent beherrscht diese Techniken nicht und findet in diesem Fall die Unterseiten nicht. Möchte man dennoch ein solches Menü verwenden, sollte man mit dem <noscript> - Tag eine alternative Navigation einbauen, die nur Benutzer ohne Javascript und eben Suchmaschinenagenten sehen.

Der Inhalt aller gefundenen Seiten wird vollständig durchsucht. Ausnahme:

  • Text in Flash-Animationen oder in Grafiken kann vom Suchmaschinenagent nur schwer gelesen werden. Der Google-Agent liest allerdings das „title“-Tag von Grafiken aus, hier sollte der in den Grafiken enthaltene Text zusätzlich hinterlegt werden.

Ist meine Seite schon in einer Suchmaschine aufgenommen?

  • Die einfachste Möglichkeit ist, die Seite selbst durch einige passende Stichwörter zu suchen, die für die eigene Seite charakteristisch sind.

  • Es gibt diverse Webseiten zur Auswertung der Suchmaschinenposition. Die Position der eigenen Seite für einen bestimmten Suchbegriff lässt sich gut auf http://www.marketleap.com/verify/default.htm testen.

  • Welche Suchmaschinen sind wichtig?

Google hatte 2009 einen Marktanteil von geschätzt über 50 %, dahinter folgten Yahoo, MSN, AOL. Alle restlichen Suchmaschinen hatten zusammen nur ca. 10% Anteil. Es hatte sich bewährt, zunächst für Google zu optimieren, die Optimierungen waren meist auch für die anderen Suchmaschinen hilfreich. Ende 2017 sehen die Zahlen noch viel eindeutiger aus. google hat als Suchmaschine mittlerweile einen Marktanteil von 91 % und ist in Europa die unangefochtene Nummer 1.

Wie werde ich in Google aufgenommen?

  • Für Google ist es wichtig, wieviele und welche anderen Seiten auf die neue Seite verlinken - aber auch ob die Seiten die verlinken, auch aus dem gleichen Themengebiet kommen und ob diese selbst auch gut verlinkt und gelistet sind. Je wichtiger die anderen Seite von der Suchmaschine bewertet ist, desto wertvoller ist der Link für die eigene Bewertung. Wenn es keine Links von anderen Seiten auf die eigene Seite gibt, kann es leicht passieren, daß die Seite gar nicht aufgenommen wird.

  • Wenn man selbst keine anderen Seiten hat und nicht andere Seitenbetreiber fragen möchte, gibt es noch folgende Wege, zu Links auf die eigene Seite zu kommen:

    • Eintrag in Webverzeichnisse, z.B. google.de -> Verzeichnis -> URL anmelden

    • Eintrag in Gästebüchern und Foren, die etwas mit dem Thema der Seite zu tun haben, und dabei einen Link auf die eigene Seite setzen

  • Bei Google kann man die Seite unter folgendem Link eintragen http://www.google.de/addurl/?continue=/addurl

  • Anschließend gilt es, geduldig zu warten. Google aktualisiert seine Suche im Abstand von einigen Wochen. Es dauert oft 1-6 Monate, bis die Suchmaschinenoptimierung ihre volle Wirkung zeigt.

Wie bekomme ich eine bessere Platzierung in Google?

Die meisten Anwender suchen nur in den ersten 10 oder maximal 30 Ergebnissen. Es bringt also nichts, wenn die Seite auf der 10.Seite der Ergebnisse erscheint. Testen kann man dies unter http://www.marketleap.com/verify/default.htm. Tipps zur Optimierung:

  • Bewertung der Seite durch Suchmaschinen erhöhen

  • Bewertung für wichtige Suchbegriffe erhöhen. Die Auswahl der Suchbegriffe orientiert sich am Inhalt der Seite. Es empfiehlt sich, wenige Suchbegriffe auszuwählen und auf diese zu optimieren. Folgendes wird von Google beachtet:

    • Domainname, z.B. "www.design-bremen.de"

    • Seiten- und Verzeichnisnamen, z.B. "/design/bremen/design.htm"

    • Titel der Seite, z.B. "Design aus Bremen"

    • Überschriften: mit <h1> in HTML formatierte Überschriften

    • Schlüsselwörter im Text wiederholen: Darauf achten, daß die Suchwörter sich regelmässig, aber nicht unnatürlich gehäuft auf der Seite wiederholen.

  • Technische Optimierung der Webseiten.

    • Metatags sind im HTML für den Benutzer unsichtbar enthalten, geben dem Browser und dem Suchmaschinenagent aber wichtige Hinweise. In grafischen HTML-Editoren können diese oft direkt eingegeben werden (siehe Hilfe zum jeweiligen Programm), Beispiele zum Kopieren sind bei den folgenden Metatags angefügt.

      • Description: Beschreibung der Seite. Diese erscheint oft in der Liste der Suchmaschinenergebnisse. Beispiel als HTML-Quellcode: <meta name="description" />

      • DC.Language "de": Damit kann die Suchmaschine die Sprache der Seite eindeutig zuordnen. HTML-Quellcode-Beispiel: <meta http-equiv="content-language">

      • Robots: index,follow: Der explizite Hinweis an Suchmaschinenagenten, die Seite aufzunehmen und allen Hinweisen zu folgen. HTML-Quellcode: <meta name="robots">

      • Keywords: Hier können wichtige Stichwörter für die Suche nach dieser Seite mit Komma getrennt hinterlegt werden. Die Suchmaschinen benutzen zur Analyse, welche Seiten die wichtigsten für ein Stichwort sind, komplizierte Berechnungen, die Keywords haben daher eine nicht mehr so hohe Bedeutung. HTML-Beispiel: <meta name="keywords">

    • Korrektes HTML verwenden - damit tut sich der Suchmaschinenagent leichter. Dies kann man beispielsweise unter http://validator.w3.org/ überprüfen. Grafische Editoren erstellen automatisch korrektes HTML.

    • Keine Frames verwenden - sonst gelangt der Benutzer auf Unterseiten ohne den Zusammenhang.

Weiterführende Informationen zu Google-Optimierungen findest hier : Google-Optimierungen

Weiterführende Hinweise:

  • Links zu Suchmaschinentutorials

    • http://www.google.de/webmasters/index.html

    • Was Google nicht mag: http://www.drweb.de/google/dont.shtml

Kommerzielle Suchmaschinenoptimierung:

  • Es gibt viele Anbieter für Suchmaschinenoptimierung, die nicht immer vertrauenswürdig sind. Wenn diese unlautere Mittel verwenden, kann im Gegenteil die „optimierte“ Seite auch aus Suchmaschinen gelöscht werden, siehe dazu auch Warnungen bei Google(http://www.google.de/webmasters/seo.html). Seriös erscheint beispielsweise http://www.kso.co.uk.

  • Viele Informationen zur Suchmaschinenoptimierung sind im Internet frei zugänglich. Für die professionelle Optimierung erscheint aber eine Suchbegriffdatenbank sinnvoll, in der man sehen kann, welche Begriffe wie oft gesucht werden. Diese Detailinformationen gibt es allerdings nur von kommenziellen Anbietern.

Tags: Google, Metatags, Robots, Suchmaschine
2017-12-18 14:13 Stefan Gineiger {writeRevision}
Durchschnittliche Bewertung: 5 (3 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich

Chuck Norris has counted to infinity. Twice.

FAQs in dieser Kategorie

Tags

Wichtige FAQs